RuhrGesichter

Die Ruhrgesichter besuchten die großartig

angelegte Rennstrecke des Motor Sport

Clubs Werl anlässlich des  EnduroXCup.

Auch   Rainer   Eckerle   stellte   sich   dem   hochkarätigen   Teilnehmerfeld aus   guten   Amateuren   und   professionellen   Fahrern.   Er   selbst   fährt seit   5   Jahren   Enduro,   mag   die   Verbindung   aus   Trial,   Gelände   und Motocross   Elementen   und   vor   allem,   dass   fahrerisches   Können   bei seinem    Sport    nicht    durch    eine    noch    so    ausgereifte    und    teure Maschine   wettgemacht   werden   kann.   Er   schätzt   den   Anteil,   den   das Motorrad   am   Erfolg      hat,   auf   unter   30   %:   „Ich   komme   bei   diesem Sport   an   meine   Grenzen,   was   Kraft,   Kondition   und   Konzentration angeht.   Bei   diesem   Sport   wird   man   komplett   gefordert.   Trotzdem   ist es   dank   guter   Schutzausrüstung   sehr   viel   gefahrloser,   als   es   für   den Laien manchmal aussieht.“ Wer   Lust   hat,   sich   über   den   Motor   Sport   Club   Werl   und   die   in   Werl stattfindenden      Veranstaltungen      zu      informieren,      findet      hier weiterführende Infos: www.msc-werl.de
© Ruhrgesichter

EnduroXCup

ůzur Bildergalerie bitte hier klickenů ůzur Bildergalerie bitte hier klickenů