RuhrGesichter Der Herrin Ruf  Im Schrei der schwarzen Raben Dem Ahnen und dem Beben Hör' ich der Herrin Ruf  Schneeverwehtes Weben  Bergeshoher Wolkenflug Im Land, das niemand schuf  Im himmelweiten Schrei'n Eiserstarrter Atemzug Hör' ich der Göttin Ruf  Gesang so fern und kalt Wolkenlied auf rastlos Leben Das Tiefen öffnet, Höhen schuf  Ungeboren und doch uralt Beginnt das Wirken und das Weben Lauschend auf das hohe Sein  Der Schrei der schwarzen Raben: Wer ihn vernimmt, macht niemals halt.   (R.E. Sotes)  Mit unserem Ruhrgesichter Model Jana durchstreiften wir ihre winterliche sauerländer Heimat.  Wir haben für die unerschöpfliche Motivation im Angesicht von Schneesturm und Eiswind zu danken.

Durch Eis und Schnee: Jana

Hier geht es zur Bildergalerie Hier geht es zur Bildergalerie
Hier geht es zur Bildergalerie Hier geht es zur Bildergalerie