RuhrGesichter

…hätte mich fast um meine Frau

gebracht.

Als   ich   sie   damals   kennenlernte   wohnte   ich   in   Büren   und   sie   in Datteln.   Als   ich   das   erste   Mal   zu   ihr   gefahren   bin,      hatte   ich   mein bestes   weißes   Hemd   angezogen   und   ganz   locker   meinen   linken   Arm in    das    offene    Fahrerfenster    meines    Wagens    gelegt.    Als    ich schließlich   ankam,   war   der   ganze   Arm   schwarz   von   Kohlenstaub, was   mir   natürlich   sehr   unangenehm   war   und   sie   meinte   scherzhaft,     aber    das    wusste    ich    damals    nicht,    dass    sie    mit    so    einem ungepflegten   Mann   nicht   ausgeht.   Danach   hatte   ich   nie   wieder weiße Hemden an,  wenn ich zu ihr gefahren bin..." (Josef,   88   Jahre   alt.   Wir   trafen   ihn   beim   Waldspaziergang   mit   drei Damen). .“
© Ruhrgesichter

"Das Ruhrgebiet…