RuhrGesichter

Fruchtige Aussichten: Juicy Beats voraus!

200  

Bands  

und  

DJs  

auf  

sechs  

Bühnen  

und  

20

Floors  

und  

ein  

spannendes  

Rahmenprogramm:

Das   

definitiv   

tollste   

und   

vielseitigste   

Festival

Westfalens  

findet  

auch  

in  

diesem  

Jahr  

wieder

mit       

insgesamt       

50.000       

Besuchern       

im

wunderschönen,  

weitläufigen  

Westfalenpark  

in

Dortmund statt.

Juicy Beats 2018

Es locken am Freitag, 27. Juli und Samstag, 28. Juli 2018 wie in jedem Jahr nicht nur die großen Stars der Szene, sondern auch zahlreiche Newcomer wollen von den Besuchern entdeckt und ertanzt werden, dazu wird es wieder Poetry, Filme, Partys nebst Silent Discos, den neuen DJ Autoscooter, endlich ein amtliches Bällebad und eine große Sport- und Funzone geben.            Am Freitag sind „Kraftklub“ Headliner und bestätigen mit ihrem Auftritt wieder einmal, dass das Juicy Beats zwar seinen Schwerpunkt in der elektronischen Musik hat, sich jedoch auch gitarrenlastiger Musik nicht verschließt: Der Auftritt von „Feine Sahne Fischfilet“ wird sicherlich ebenfalls ein Höhepunkt des Festivals werden.  Die Juicy Beats erprobten Haudegen der „257ers“ werden am Samstag als Headliner auf der Mainstage stehen und die Feiermeute erfolgreich bespaßen. Neben den Juicy Beats Institutionen wie dem mobilen TukTuk Soundsystem gibt es Live Graffiti und die Möglichkeit, Videospiele auf der Großleinwand zu zocken.  Erstmals wird es in diesem Jahr gegen Aufpreis einen VIP Bereich an der Mainstage geben, es bleibt abzuwarten, wie gut diese Neuerung angenommen wird.    Das Juicy Beats hat sich seit den Gründungstagen 1996 zu einem perfekt organisierten, großen Festival entwickelt, sich dennoch einen einzigartigen Charme und seine kulturelle Verankerung in der Region bewahrt. Das liegt zum einen sicherlich an der außergewöhnlichen Location, die es dem Feiervolk ermöglicht, gemütlich von Bühne zu Bühne zu spazieren oder sich gemütlich in den weitläufigen Grünanlagen vom anstrengenden Partyleben zu erholen. Zum anderen ist dies aber auch dem Herzblut und der Leidenschaft des Festival Teams geschuldet, die -vom Security bis zu den Organisatoren- einen weit überdurchschnittlich guten Job machen. Kein Wunder, dass auch internationale Künstler gerne beim Juicy Beats auftreten und oftmals staunen, wie gut handgemachte Gitarrenmusik zusammen mit provokantem Rap auf einem Festival funktionieren kann. So wunderten sich im letzten Jahr die Mighty Oaks, die nur wenig nach SXTN die Bühne betraten, dass beide Bands/Künstler gefeiert wurden, auch ohne dass sich das Publikum kurzfristig vollständig austauschte.            Wer das Juicy Beats kennt, wird ohnehin wieder dort sein. Wer es noch nicht kennt, für den sei eine ausdrückliche Ruhrgesichter – Empfehlung ausgesprochen: Das Juicy Beats ist das erklärte Lieblingsfestival unseres konzerterprobten Fotografen (der Tinnitus ist sein Beweis :-)) und ein Highlight für viele Musikredaktionen; auf keinem Festival gibt es sonst diese einzigartige und im besten Sinne des Wortes eigenartige Mischung von Künstlern. Also: Hin!            Freitag, 27. Juli, Ab 14 Uhr  4 Stages, 3 Floors, Aftershow Partys  Kraftklub - Boys Noize - SXTN - Von Wegen Lisbeth - Grossstadtgeflüster - Yung  Hurn - Team Rhythmusgymnastik - Larissa Riess - Eskei83 - Susanne Blech - Mavi Phoenix - Ante Perry - Younotus - Lovra - The Day - KillASon - Schwarzpaul -  Nepomuk - Lakmann - Caramelo - Tanzorchester Paschulke und viele mehr   Samstag, 28. Juli, 12.00 Uhr - 04.00 Uhr  6 Stages, 14 Floors  257ers - Kontra K - Editors - RIN - Feine Sahne Fischfilet - Dub FX - Drunken Masters - Bukahara - Trettmann - Weekend - Fil Bo Riva - Neonschwarz - Haiyti -  Format:B - Tube & Berger - Larissa Riess - Juliet Sikora - Till von Sein - Otzeki -  Gurr - Christian Vorbau - Digital - Papooz - Rhys Lewis - Klaus Fiehe - Querbeat - Il  Civetto - Walking on Rivers - Ori - Bingolinchen - Ingo Sänger - Philib - Dash - Top  Frankin Sound - Monotunes - Paskal& Urban Absolutes und viele mehr  Tickets und Informationen: www.juicybeats.net   Zwei Tage nach dem Juicy Beats 2018 finden sich an dieser Stelle  statt der Vorankündigung die aktuellen Berichte und Fotos. Hier geht es zur Bildergalerie Hier geht es zur Bildergalerie