RuhrGesichter

Wir trafen Matthias und Viktor

beim Kanu Polo:

Matthias:   „Ich   spiele   seit   eineinhalb   Jahren   Kanu   Polo. Ich   war   damals   paddeln   mit   der   Familie,   habe   die   Kanu Polo   Spieler   gesehen   und   irgendwann   war   ich   dann   mit dabei.   Beim   Kanu   Polo   gibt   es   zwei   Tore   in   zwei   Meter Höhe   und   zwei   Mannschaften   mit   je   5   Spielern,   die versuchen   den   Ball   in   das   Tor   zu   werfen.   Man   hat   eine Weste   und   einen   Helm   zum   Schutz,   trotzdem   bekommt man   gelegentlich   was   ab;   schlimmeres   ist   aber   noch nie     passiert.     Die     Ruhr     Games     finde     ich     sehr interessant,   denn   es   ist   ja   nicht   nur   Kanu   Polo.   Gestern haben   wir   zum   Beispiel   Volleyball   geguckt   und   es   gibt ja noch viel mehr.“
© Ruhrgesichter

Kanu - Polo

ůzur Bildergalerie bitte hier klickenů ůzur Bildergalerie bitte hier klickenů