RuhrGesichter

Das Naturfreibad Wolfssee in Duisburg

Das   Naturfreibad   Wolfssee   bietet   eine   der   schönsten   Gelegenheiten   der   gesamten   Region   in   einem   großen Baggersee   zu   schwimmen,   am   450   Meter   langen   Sandstrand   zu   entspannen   oder   sich      sportlich   zu betätigen. Badbetreiber ist seit 1987 der DJK SV Poseidon Duisburg 1921 e. V. Der   See   ist   Teil   der   Sechs-Seen-Platte   in   Duisburg   und   wie   die   anderen   Seen   ein   „Nebenprodukt“   aus   der Kiesbaggerei   im   20.   Jahrhundert.   Wer   am   Strand   liegt,   blickt   unweigerlich   auf   der   anderen   Seite   des   Sees auf    den    Wolfsberg,    eine    aus    Abraum    des    Bergbaus    und    den    Resten    eines    Munitionsdepots    nebst Schießplatz aufgeschüttete Halde mit einem Aussichtsturm auf dem Gipfel. Neben   den   typischen   Badegästen   erreichen   die   Seebetreiber   mittlerweile   auch   ein   neues   Publikum,   die den   See   auch   besuchen,   wenn   das   Wetter   mal   nicht   mitspielt   und   die   subtropische   Ruhrpottsonne   sich hinter   Wolken   versteckt.   Häufige   Aktionen   von   der   Massage   über   Konzerte   und   Parties   machen   das Freibad   zu   einem   attraktiven   Freizeitangebot.   Für   den   Cateringbereich   konnte   hier   mit   dem   Mimobeach der TV Moderator Mola Adebisi nebst Schauspieler Mischa Filé gewonnen werden. Am   Wochenende   werden   die   Bademeister   von   der   Wasserrettung   NRW   mit   ihren   Neufundländer   Hunden unterstützt.   Wer   also   nicht   die   Kohle   hat,   in   der   Südsee   mit   Delphinen   zu   schwimmen,   kann   sich   in Duisburg wenigstens von einem Neufundländer aus dem Wasser ziehen lassen… Eine weitere Besonderheit ist die Möglichkeit, das Bad für private Veranstaltungen anzumieten. Fazit: Ein lohnendes Ziel, nicht nur bei 30°C plus X. Während   ich   den   Wolfssee   besuchte   kam   er   plötzlich   angeknattert   mit   seinem   Eismoped   aus   einem Paralleluniversum:   Zuerst   überfuhr   er   mich   fast;   als   ich   ihn   später   fragte,   ob   ich   ein   Foto   machen   darf, verjagte   er   mich   lautstark   und   gestenreich.   Beim   dritten   Aufeinandertreffen   gab   es   eine   Aussöhnung   mit umwerfendem Eis, Kugele € 0,60. Guiseppe, allein Du bist einen Besuch der Duisburger Seenplatt wert! www.freibad-wolfssee.de www.mimobeach.de
© Ruhrgesichter

Sechs-Seen-Platte in Duisburg

…zur Bildergalerie bitte hier klicken… …zur Bildergalerie bitte hier klicken…