RuhrGesichter
Der   Chemieingenieur   und   Weltraumforscher   Heinz Kaminski,     der     auch     die     Sternwarte     Bochum gründete,      definierte      in      der      Kapelle      einen radiästhetischen   Strahlungspunkt.   Wer   heute   die Kapelle   besucht,   hat   größere   Chancen   auf   einen Rutengänger   und   Geomanten   zu   stoßen,   als   auf einen    christlichen    Gottesdienst.    Oberbaudirektor Friedrich       Schinkel       besuchte       1833       den „Heidentempel   zu   Drüggelte“   und   bezeichnete   ihn als   eines   der   ältesten   und   „merkwürdigsten   Werke der   deutschen   Kulturanfänge.“   Auch   Georg   Wagner kam   in   seinen   Forschungen   zu   dem   Ergebnis,   dass sich    die    Kapelle    in    eine    Reihe    von    Stätten    der Kreuzverehrung        an        ehemals        heidnischen Kultstätten   gesellte.   Dieter   Kestermann   vermutete einen heidnischen Sonnenkult.
Ruhrgesicht des Jahres 2017/2018 Unser Model Chrissy stand in der Lesergunst ganz oben. Wir gratulieren! SMAG SUNDANCE FESTIVAL Am Seaside Beach am Baldeney See in Essen stieg das Sundance mit Karibik Flair… Der singende Felsen  Auf der „Wilden Insel“ erhebt sich das „Monument for a Forgotten Future“. JUICY BEATS 2018 53.000 Früchtchen & über 200 Künstler feierten im Dortmunder Westfalenpark beim Juicy Beats. …weiterlesen… …weiterlesen… Joran Elane: The Voice of Glenvore Ein Interview mit der Fantasy-Folk Sängerin Joran Elane über Träume und ihr aktuelles Album. …weiterlesen… …weiterlesen… …mehr Ruhrgesichter… …mehr Ruhrgesichter…
VOODOO! Ein Interview mit dem Ethnologen & Voodoo Experten Henning Christoph. …weiterlesen… …weiterlesen… Die Zeche Consolidation Die Zeche war einhundertzwanzig Jahre lang Mittelpunkt des Lebens in Gelsenkirchen. Der Rheinpark in Duisburg… …erstreckt sich zwischen Kultushafen und der Brücke der Solidarität. Interview: Heimat in Gelsenkirchen Hassan Talib Haji ist im Ruhrpott verwurzelt und hat dort seine große Liebe, Schalke 04 gefunden. …weiterlesen… …weiterlesen… Von Birnbäumen & reisenden Orgeln Ein Gespräch mit Anna Stegmann vom Ensemble Royal Wind Music. …weiterlesen… …weiterlesen… Anna is the Waiting “Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.” (Henri Cartier-Bresson) Ein Leben für den Zirkus Karl-Heinz Renz im Gespräch über das Zirkusleben, Tierschutz und Familie. …weiterlesen… …weiterlesen… Interview mit Senay Duzcu „Die Leute im Pott haben immer richtig Bock zu lachen.“ …weiterlesen… …weiterlesen… …mehr Ruhransichten... …mehr Ruhrgeschichten... 32 Pferde im Glück: Wir besuchten die Menschen und Tiere der Tierschutzorganisation „Schutzengel für Tiere”. Ruhrgesichter Heimatseite Die Menschen des Ruhrgebietes: 100 Wege, Heimat zu sehen… …weiterlesen… …weiterlesen… Albert Schweitzer Stiftung Mahi Klosterhalfen von der „Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt“ im Interview. Kaleidoskop & Berggeist  WE WILL KALEID spielte ein einzigartiges Konzert im Schieferbergwerk in Nuttlar. Der verwunschene Dachboden Mit Sophia La Faye durchstreiften wir einen zauberhaften Dachboden im Sauerland… Kaisergarten und Slinky Springs Der schöne Kaisergarten am Schloss Oberhausen ist ein lohnenswertes Ausflugsziel. Himmel, Heide, Strand & Wald Wir gingen auf Erkundungstour in Haltern am Rande des Ruhrgebietes. …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… WalzWerk: Progressive Schönheit Die Band WalzWerk aus Bochum steht für  intelligenten, facettenreichen Rock. Der Tempel der Göttin Im westfälischen Hamm befindet sich seit 2002 der Sri-Kamadchi-Ampal-Tempel. …weiterlesen… …weiterlesen…
…weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… Oktober 2018

Die Drüggelter Kapelle 

Zeche Nordstern in Gelsenkirchen Auf dem Förderturm der Zeche Nordstern steht heute die Monumentalskulptur „Herkules“. Deutsches Bergbaumuseum Das größte Bergbaumuseum der Welt befindet sich  im Herzen des Ruhrgebietes mitten in Bochum. microClocks: Soon before Sundown Erfrischender Electro Rock und spannende Texte aus dem Ruhrgebiet: microClocks in Hochform. …weiterlesen… …weiterlesen… “Ich verstand nichts von Fotografie… …aber die Aufgabe gefiel mir.“ (Steven Sasson). Rückblick auf einige unserer letzten Fotoshootings. …weiterlesen… …weiterlesen… Die Top 11        Bilder des Monats ExtraSchicht: Das Revier feiert sich… …selbst und zeigt die ganze Vielseitigkeit der Region. …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen…
Zunächst      erscheint      der      Sakralbau      als      unspektakuläre Hofkapelle,   doch   der   Name   “Heidentempel”,   den   die   Bevökerung der Kapelle gegeben hat, bringt uns auf eine spannende Spur.
…weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen… …weiterlesen…